Behinderte Eltern und nichtbehindertes Kind

Optionen
Guten Tag,

Wir sind zwei "behinderte" Eltern, welche selbstständig leben.Nun haben wir ein kleines Kind, unser Kind ist vollkommen "normal" geboren.

Das macht uns aber etwas Sorge, da es auf Grund unserer Behinderung bei der Kindererziehung zu Problemen kommen könnte..
Weiss jemand diesbezüglich Rat?

Antworten

  • Liebe Schnürpsi,

    herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes..

    Zu Ihrem Anliegen: Aus meiner Sicht können Sie getrost auf sich selbst vertrauen.. sie leben als zwei Partner zusammen und das selbstständig. Die Beziehung zwischen Ihnen scheint zu stimmen.Das scheinen gute Vorraussetzungen für die Erziehung eines Kindes zu sein.Nicht alle "nichtbehinderten" Eltern können ihrem Kind solche Vorraussetzungen bieten.

    Ausserdem: Kinder pflegen sich von kleinauf auf die "Behinderungen" ihrer Eltern einzustellen.Sehr wahrscheinlich entwickeln sie sogar mehr Sozialkompetenzen als andere Kinder.Diese Kompetenzen können ihrem Kind im folgeneden Leben sehr zu Gute kommen.

    Um Weiterführende Informationen zu erhalten, empfehle ich Ihnen den Namen Gisela Hermes zu googeln. Diese Dame hat sich mit Elternschaft und Behinderung befasst.

    Mit herzlichen Grüssen
Diese Diskussion wurde geschlossen.