Wer kann mir sagen, welches Amt Zuschüsse für einen Treppenlift zahlt?

Optionen
Mein Onkel wurde im Dezember das linke Bein amputiert, das tragen einer Prothese ist nicht möglich. Für ihn ist ein Treppenlift notwendig er kann sonst seine Wohnung nicht verlassen. Leider konnte uns bisher niemand sagen wer solche Treppenlifte unterstützt. Ich hab mich bemüht und bin nicht weiter gekommen. Mein Onkel ist am Computer nicht so sehr fit, deshalb hab ich mich angemeldet um hoffentlich so helfen zu können.
Liebe Grüße
katy

Antworten

  • Hally Kathy,

    um eine Wohnung behindertengerecht umzubauen oder um in eine barrierefreie Wohnung umzuziehen, bekommst Du Hilfe beim Wohnungsamt, der Krankenkasse und dem Integrationsamt. Du solltest Dich zuerst einmal beim Wohnungamt beraten lassen. Die haben dort sehr informative Broschüren und speziell geschulte Berater und Achitekten. Die kommen kostenlos zu Dir nach Hause, gucken sich alles an und leiten Anträge an die entsprechenden Stellen weiter. Hat Dein Onkel eine Pflegestufe wird viel von der Pflegekasse bezahlt. Was die nicht übernimmt, zahlt das Amt für Integration. Evtl. übernimmt auch ein Teil das Wohnungsamt.
  • Die Krankenkasse ist m.E. für Umbau des WC zuständig (Zuschuss 2500€).

    Treppenlift wird auch eventuell von der Rentenversicherung bezuschußt - m.E. aber nur, wenn Dein Onkel noch arbeitet.

    Die Plegestufe sollte zumindest beantragt werden. Eventuell gibt es dann monatlich ein paar Kröten von der Pflegekasse. Mehr als Stufe 1 ist sicherlich nicht drin.

    Grüße
    rolli69
Diese Diskussion wurde geschlossen.