Mensch mit Behinderung am Lenkrad

Optionen
Wer den Führerschein erwerben will, muss schon unter „normalen“ Umständen einige Hürden überwinden. Wie sieht das für Menschen mit einer Behinderung aus?

Antworten

  • Glücklicherweise bedarf es dann nicht viel mehr Aufwand für behinderte Menschen, um eine Fahrerlaubnis zu bekommen.

    Die meisten der Schritte auf dem Weg zum Führerschein sind für alle Anwärter gleich: Als erstes braucht es einen erfolgreich absolvierten Nothelferkurs und einen gültigen Sehtest. Genauere Informationen zum richtigen Vorgehen finden Interessierte im Internet auf dem offiziellen Verzeichnis des Schweizerischen Fahrlehrer-Verbands http://www.fahrlehrer.ch/de/ oder direkt beim gewünschten Fahrlehrer. Ausbildner, welche sich auf die Schulung von Fahrschülern mit Handicap spezialisiert haben, sind auf der Internetseite von Paramobil http://www.paramobil.ch/index.php?id=38 aufgelistet.

    Ein Artikel auf MyHandicap.ch listet alles auf, was es braucht, um den Fahrausweis zu erwerben: http://www.myhandicap.ch/ch-fuehrerausweis-behindert.html
Diese Diskussion wurde geschlossen.